sommer 201796 Wochen kein Sport?  Da die Beteiligung in den Gymnastikgruppen in den Sommerferien erwartungsgemäß immer sehr gering ist, finden in der Gangolfhalle in den Ferien grundsätzlich keine sportlichen Aktivitäten statt. Um die Möglichkeit zu haben, trotzdem seiner Lieblingssportart nachgehen zu können, oder auch mal in andere Sportarten rein zu schnuppern, bieten wir seit einigen Jahren ein alternatives Ferienprogramm an. Dieses Angebot hat sich über die letzten Jahre fest etabliert.

 

Da es sich bei dem gesamten Ferienprogramm um ein offenes Angebot handelt, freuen wir uns immer wieder, dass auch etliche Nichtmitglieder einfach mal unverbindlich eine Einheit schnuppern möchten. Viele der Teilnehmerinnen aus unseren Gymnastikgruppen treffen sich zusätzlich in den Sommerferien noch regelmäßig zum Radfahren, einfach um die Geselligkeit zu genießen und sich an der frischen Luft zu bewegen. Abschließend läßt sich sagen, dass sich insgesamt sehr viele Menschen auch in diesen Sommerferien an den von uns angebotenen sportlichen Aktivitäten beteiligt haben. Ich persönlich habe mich über die gute Resonanz und positiven Rückmeldungen wieder sehr gefreut und bin gerne bereit, im nächsten Jahr wieder ein Ferienprogramm zu organisieren. Wünsche dürfen gerne geäußert werden! Vielen Dank auch an die Übungsleiterinnen, deren Bereitschaft es erst ermöglicht, dieses Angebot zu verwirklichen!

 

Hier einige Bilder von dem Ferienprogramm.

 

 

Im Angebot waren:

 

Zirkeltraining

18. Juli 2017

Beim Zirkeltraining werden nacheinander an verschiedenen Stationen Übungen absolviert. Ein Vorteil ist, dass ein variationsreiches Trainingsprogramm für Einsteiger sowie Geübte geboten werden kann. An diesem Abend wurden im Wechsel je 2 Minuten Ausdauer mit leichten Aerobicschritten und an einzelnen Stationen Übungen für alle relevanten Muskelgruppen mit diversen Kleingeräten geboten.  Insgesamt 16 Personen nahmen an diesem Angebot teil.

Aqua-Fit

22.Juli 2017

Jedes Jahr wieder sehr beliebt, die Bewegungsstunde im Wasser. In diesem Jahr erstmalig im Hallenbad Altenberge und mit Übungsleiterin Kim Kristin Heinze. Insgesamt 24 Teilnehmerinnen nahmen an diesem Angebot teil. Den Schwerpunkt dieser Stunde hatte Kim auf Ausdauer gelegt und verschiedene Staffelspiele u.ä. vorbereitet.

 

Training für den Beckenboden

  1. Juli 2017

Großes Interesse herrschte bei dem diesjährigen Angebot für das Beckenbodentraining mit Richarda Hegekötter. Nach einer kurzen theoretischen Einführung wurde den 32 Teilnehmerinnen  viele Übungen vermittelt, um die Muskulatur rund um den Beckenboden zu kräftigen. Mit guten Vorsätzen, die Übungen auch im Alltag weiterhin anzuwenden wurde die Stunde beendet.

 

Schnupperstunde Yoga

  1. Juli 2017

Insgesamt 35 Teilnehmerinnen kamen an diesem Abend, um an der Schnupperstunde teilzunehmen. Susanne Föhse-Hiltmann, ausgebildete Yogalehrerin aus Münster, vermittelte uns in einer Stunde einen ersten Eindruck über die Effektivität dieser Sportart.

Einige Teilnehmerinnen werden wohl demnächst auch mal zu weiteren Einheiten bei Susanne im Sportcentrum am Mühlenweg erscheinen.

 

Pilates

  1. Aug. 2017

Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen und meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen sollen. Das Training umfasst Kraftübungen, Stretching und  bewusste Atmung.

Mit insgesamt 32 Teilnehmerinnen, wieder einmal sehr gut angenommen, wurde auch die diesjährige Pilatesstunde mit unserer erfahrenen Übungsleiterin Richarda Hegekötter.

Intervall-Training

  1. Aug. 2017

Bei diesem Schnupperangebot handelte es sich um eine Mischung aus Ausdauer- und Kraftraining. Geleitet wurde diese Einheit von unserer langjährigen Trainerin Annelie Becker.  Benötigt wurden Steppbretter, Matten und Kurzhanteln. Im Wechsel erfolgte Ausdauer an den Steppbrettern und Krafttraining auf der Matte und mit den Hanteln. Diese intensive, schweißtreibende Einheit kam bei den 20 Teilnehmerinnen bestens an.

Fahrradtour

  1. Aug. 2017

In diesem Jahr hatten wir wieder riesiges Glück mit dem Wetter: bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen trafen sich 27 Frauen um 13 Uhr zu einer Fahrradtour.

Los ging es ab Gangolfhalle durch die Kirchbauerschaft Richtung Altenberge und dann weiter über schöne Wirtschaftswege und Pättkes nach Hansell. Die Gaststätte Stermann wartete dort schon mit leckerem Kuchen auf uns. Nach dieser Stärkung ging es dann weiter durch die Hanseller Bauerschaft, über den Flother Damm, durch Entrup und Westerode wieder zurück nach Nordwalde.

 

Indiacaturnier

  1. Aug. 2017

Traditionell haben wir auch in diesem Jahr wieder unserer jährliches internes Indiacaturnier ins Ferienprogramm integriert. Trotz Urlaub und Krankheit konnten immerhin 21 Personen teilnehmen. Wir bildeten 5 Mannschaften und  spielten mit jeweils 2 Sätzen jeder gegen jeden. Nach gut 3 Stunden stand die Siegermannschaft fest und durfte den begehrten Wanderpokal in Empfang nehmen.

Alle waren begeistert über die allesamt sehr spannenden und ausgeglichenen Spiele. Sehr positiv fiel auch wieder der gute Mix an alten und jungen Spielerinnen auf. Auch ein paar männliche Teilnehmer waren in diesem Jahr wieder dabei.

Die Sportart Indiaca wird schon seit Jahren bei uns im Verein angeboten und erfreut sich großer Beliegtheit. Neue Teilnehmer-/Innen sind hier jederzeit herzlich willkommen.

Potpouri von pfiffigen Sportspielen

  1. Aug. 2017

An diesem Abend wurde in der Gangolfhalle ein Mix aus verschiedenen Sportspielen geboten. Im Angebot waren Spiele zur Förderung der Ausdauer, Geschicklichkeit, Koordination und Konzentration. Die Zeit verging  wie im Flug und trotz der nicht ganz so hohen Teilnehmerzahl werden wir das Angebot im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dazu nehmen.

 

Nordic-Walking in Billerbeck

  1. Aug. 2017

An diesem Samstag um 10.00 Uhr stand wieder unser Nordic-Walking-Ausflug nach Billerbeck an. Mit mehreren Pkws fuhren wir bei angenehmen Temperaturen zum  Ausgangspunkt unserer geplanten Ferientour.

Wir entschieden uns, wie auch schon in den Vorjahren, für die 6,7 km lange Route. Die Strecke führt durch die wunderschöne Baumberger Landschaft. Vorbei an der Quelle der Berkel und dann deren Verlauf folgend über schön angelegte Wege. Nach gut der Hälfte der Strecke hieß es: Kurze Pause für Alle! Schuhe aus, und ein paar Runden durch das Kneipp-Wassertretbecken laufen. Eine tolle Erfrischung! Dann zogen wir die Schuhe wieder an und bewältigten frisch gestärkt den Rest der Strecke.

Wieder an der Freilichtbühne angekommen, wurden noch Kaffee und selbst gebackener Kuchen genossen, bevor es zurück ging nach Nordwalde.

Ein Dank an dieser Stelle an die Nordic Walking-Übungsleiterinnen Renate Iker und Steffi Slowy, die uns auch in diesem Jahr wieder begleiteten. Renate sorgte auch wieder dafür, dass die obligatorischen Lockerungs- und Dehnübungen vor und nach dem Laufen absolviert wurden.

Dieses Angebot wird es auch im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder geben, da alle 23 Teilnehmerinnen erneut von diesem Angebot begeistert waren.

Porgressive Muskelentspannung

  1. Aug. 2017

An dem letzen Angebot unseres Ferienprogramms nahmen 17 Teilnehmerinnen teil.  Susanne Hülskötter bietet regelmäßig Kurse zur progressiven Muskelentspannung an. Nach einer kurzen Einführung führten wir ihre Anweisungen zur Muskelentspannung durch. Bei der progressiven Muskelentspannung nach Edmund Jacobson handelt es sich um ein Entspannungsverfahren, bei dem durch die willentliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht werden soll. Dabei werden nacheinander die einzelnen Muskelpartien in einer bestimmten Reihenfolge zunächst angespannt, die Muskelspannung wird kurz gehalten, und anschließend wird die Spannung gelöst.

Margret Schabos

Zum Seitenanfang