Gerätturnen

In Rheda eröffnete am Wochenende das Oberligateam vom SC Nordwalde die erste Runde in der westfälischen Turnliga. Neben den Routiniers Eileen Otte, Ronja Feld, Darja Winkel, Marielle Hemsing, Maj Lill Eppe und Luna Giesen absolvierte Anne Löbbert äußerst erfolgreich ihre Premiere im westfälischen Oberhaus.

Am Wochenende ging es für die Turnerinnen des SC Nordwalde mit Trainerin Sina Henrichmann und Kampfrichterinnen Petra Otte und Kathi Höner nach Stadtlohn zu den Münsterland-Meisterschaften. Bei den Jüngsten zeigten Ida Kutsche und Merle Friedenberg ihre neu erlernten Übungen.  Mit Erfolg:  Ida sicherte sich mit Höchstwertungen an Barren und Boden die Silbermedaille.  Merle freute sich über Bronze.

Am Wochenende krönte die 3. Nordwalder Formation in Sendenhorst ihre grandiose Saison mit einem Sieg im Aufstiegswettkampf zur Münsterlandliga 2 – besser kann man das Wettkampfjahr nicht beenden! Anjuli Jebanesan, Elisa Henke, Dari Schnückler, Greta Enkrodt, Andrea Niendieck und Pauline Hanke bildeten altersmäßig das im Durchschnitt jüngste Team, was allerdings keinen Einfluss auf deren Leistungen haben sollte:

Nachwuchs 11 17„Auf den letzten Drücker“ sprang am Samstag der TVE Greven als Ausrichter „in die Bresche“, damit der Einzelwettkampf im Nachwuchsbereich des Münsterlandes nicht entfallen musste. Die SCN-Teilnehmerinnen begrüßten dieses spontane Ziel, ersparte es doch eine umständliche Anreise. So tummelten sich auf der Bodenfläche früh um 08:30 Uhr neben vielen anderen auch neun Nordwalder Minis samt ihren Trainerinnen Maja Rausmann und Kathi Höner und warteten aufgeregt auf den „Startschuss“ von Denise Lechtenberg, der Wettkampfleiterin.

Zum Seitenanfang