Nach der erfolgten Meisterehrung am vergangenen Wochenende ohne Verlustpunkt reiste die männliche C-Jugend zum letzten Saisonspiel zum TB Burgsteinfurt. Doch die Nordwalder Mannschaft hatten keinen Torwart dabei. Die Burgsteinfurter spielten mit zielgerichtetem Training und der kleinen Hoffnung auf Platz 3. Der TB Burgsteinfurt startete mit viel Schwung und ging durch einfache Tore mit 6:2 in Front. Beim 8:4 nahm der SC Nordwalde eine Auszeit und die Trainer versuchten die schläfrigen Spieler zu wecken. Bis zum 13:9 sollte das nur teilweise klappen, denn die Stemmerter stellten eine sehr gute Deckung und waren sehr beweglich im Angriff. Die Nordwalder Jungs konnten bis zur Pause auf 15:14 verkürzen. 

Nach dem Seitenwechsel legte allerdings Burgsteinfurt einen guten Start hin und zog über 19:16 auf 25:18 davon. Die Nordwalder kamen nur über den Kreis zu Torchancen. In der Deckung bekamen sie den TB Burgsteinfurt nie wirklich in den Griff und obwohl der Ersatztorhüter 16 Bälle halten konnte, war auch das kein Faktor. Nach dem 32:26 ließ der Gastgeber die Züge schleifen, so daß am Ende die Nordwalder noch auf 33:29 verkürzen konnten.

Training Handball

Zum Seitenanfang