Badminton

Am Wochenende standen für die jungen Badmintonleute  aus Nordwalde zwei Turniere auf dem Plan. Einmal der 14. Babolat-Juniorcup in Ascheberg und die dritte Runde in der Victor-Challenge in Wesel.

Am Wochenende ging für die Badmintonfreunde das letzte Ranglistenturnier auf Bezirksebene über die Bühne, danach folgen noch zwei NRW-Ranglistenturniere und nach den Sommerferien geht es direkt in die Meisterschaftsspiele. Auch an diesem letzten Wochenende war die Nordwalderbadmintonabteilung wieder mit von der Partie und konnte sich zumindest auf den Reserveplätzen für das NRW-Doppelranglistenturnier im Juli platzieren.

Am Samstag im Gemischten Doppel U17 mit Victoria Südbeck/Kevin Aydin reichte es noch nicht ganz, da das Feld sehr stark besetzt war, aber ein achter Platz für die beiden ist schon eine sehr gute Leistung. Am Sonntag lief es bei Victoria im Mädchendoppel U15 schon besser und sie belegte mit ihrer Partnerin Nele Iwanowski vom PSV Gelsenkirchen einen sehr guten 4. Platz. Im kleinen Finale, wie auch schon im Halbfinale, mussten sie über drei lange schwere Sätze und verloren beide Male knapp im dritten Satz.

Einen Platz besser rangierten zum Schluss die beiden Jungs im JD U13 Niklas Kamm/Constantin Tertilt, die zwischenzeitlich sogar den 2. Platz in der Hand hatten. Wahrscheinlich war es die Unerfahrenheit, das die beiden den dritten Satz im Halbfinale nicht nach Hause brachten. Der dritte Platz ist aber schon ein großer Erfolg für die beiden, da sie zum ersten Mal im Doppel auf Bezirkseben antraten. Für alle anderen: Hannah Eesmann/Angelina Hegwer MD U15 8. Platz, Kevin Aydin/Philip Scholthaus JD U17 7. Platz, sind auch diese Platzierungen ein guter Erfolg und jetzt geht es langsam in dies Sommerpause.

Am Samstag ging in Mülheim das 2. Bezirkseinzelranglistenturnier über die Bühne der Badmintonfreunde.  Die drei qualifizierten vom SC 28 Nordwalde, Constantin Tertilt, Niklas Kamm und Victoria Südbeck und als Nachrückerin Franziska Lülf, durften alle am Sonntag in Mülheim ihr Können unter Beweis stellen und die Erfolge aus dem vorgelagerten Turnier Anfang Mai erneut unter Beweis stellen.

Am Wochenende wurde in Wesel das 2. Kreis-Einzelranglistenturnier der Badmintonjungend gespielt. 142 junge Akteure des Badmintonsport, unter ihnen 11 von der Badmintonabteilung des SC 28 Nordwalde, trafen sich am Sonntag um die Qualifikation für das nächste Bezirksranglistenturnier am 3. Juni in Mülheim auszuspielen. Die ersten acht sind qualifiziert, die Plätze neun bis zwölf bilden die Reserveliste.

Zum Seitenanfang