SC 28 Nordwalde e.V.

Mühlenweg 2
48356 Nordwalde
Tel. 02573 979528
info@sc-nordwalde.de

Mit Tobias Löbbert vom SC Nordwalde gewann erstmalig ein Lokalmatador den Nordwalder Allerheiligenlauf. Nach 35 Jahren wurde es auch mal Zeit dafür. Mit 812 gemeldeten Teilnehmern lagen wir wieder um einiges höher als im letzten Jahr und damit im guten Schnitt gegenüber den letzten Jahren. Trockenes Wetter und Temperaturen knapp unter 10°C sorgten zudem für gutes Laufwetter.

Einige Änderungen mussten in diesem Jahr bewältigt werden. Wegen der Baustelle auf der Amtmann-Daniel-Straße haben wir die Streckenführung geändert und gleichzeitig Start und Ziel an der Schwimmhalle gelegt. Die Kinderläufe führten dann über die Löttkenstraße weiter rechts auf den Gehweg der Emsdettener Straße, dann wieder rechts auf den Krankenhausweg und zurück auf die Amtmann-Daniel-Straße. Die 5 und 10 km Läufe führten über die Löttkenstraße weiter links auf die Emsdettener Straße zurück auf die alte Strecke. Um genau auf 5 km pro Runde zu kommen haben wir am Franziskushaus einen Wendepunkt eingefügt. Die Strecke war in diesem Jahr zwar nicht amtlich vermessen, jedoch ziemlich genau an der vorgegebenen Distanz.

Erstmalig wurde in Nordwalde die Zeitmessung auch mittels Transpondern durchgeführt. Dies erspart einiges an Helfern, da man die Zeiten und Startnummern nicht mehr manuell erfassen muss. Leider treten aber auch hierbei einige Fehler auf.

Eine weitere Änderung gab es bei der Organisation der Cafeteria. Anstatt in die Turnhalle wurde die Cafeteria ins Forum der Gesamtschule verlagert. Dies bringt für  erheblich weniger Aufwand bei Auf- und Abbau der Halle und an Transportwegen von Kaffee und Geschirr. Leider gibt es aber auch Nachteile, so dass man sehen muss, wie es im Laufe der Jahre weiter geht.

Beim Rahmenprogramm musste die geplante Aufführung der Kindertanzgruppe aus Platzgründen abgesagt werden. Für die Kinder stand eine Hüpfburg auf dem Schulhof zur Vergnügung bereit.

Die Veranstaltung begann wiederum mit den Kinderläufen über 1 und 2 km, bei denen insgesamt 204 Anmeldungen registriert waren. Dazu kommen noch 65 Bambinis, die nach dem Hauptlauf auf die 250 m Strecke von der Kirche bis zur Schwimmhalle laufen durften. Meist mit Mama oder Papa an der Hand waren sie glücklich nachher eine Medaille und eine Urkunde in Empfang nehmen zu dürfen. Folgende Kinder aus Nordwalde konnten in ihrer Altersklasse den Sieg erringen:

Richtig eng wurde es dann bei den Hauptläufen über 5 und 10 km. Immer wieder ist es ein schöner Anblick, wenn mehrere 100 Athleten die Straße herunter laufen. Über 5 km konnten sich Simon Hilt von der LG Emsdetten (17:15) und Sabine Ludwig von Spiridon Haltern in 21:03 Minuten den Gesamtsieg sichern. Beim 10 km wurde es spannend, da sich Tobias Löbbert mit dem Vorjahreszweiten Ludger Schroer vom SC Norweger Annaberg ein packendes Rennen lieferten. Am Ende konnte sich Tobias mit acht Sekunden Vorsprung in einer Zeit von 35:21 Minuten den Gesamtsieg sichern. Dritter wurde Sebastian Heymann aus Salzbergen mit 35:51 Minuten. Bei den Frauen gewann Monique Siegel vom SC Norweger Annaberg. Mit einer Zeit von 37:55 Minuten lag sie gut zwei Minuten vor Edith Stiepel (LC Nordhorn 40:18) und Stefanie Schwaninger (44:16) vom Triteam Steinfurt.

 Das Organisationteam bedankt sich noch mal für die zahlreichen Helfer und Kuchenspender, ohne die so eine Veranstaltung nicht funktionieren würde.

 

 

Zum Seitenanfang