Gerätturnen

Quasi „um die Ecke“ fand am Wochenende die Abschlussrunde der Münsterlandliga in Greven statt. Leider musste die junge  Münsterlandliga 2-Formation bei diesem wichtigen Wettkampf auf die wertvollen Balken- und Bodenvorträge der verletzten Dari Schnückler verzichten, welche es sich allerdings nicht nehmen ließ, ihr Team zwecks mentaler und verbaler Unterstützung zu begleiten.

Aufgeregt und voller Vorfreude auf ihr erstes Wettkampferlebnis auf westfälischer Ebene reiste eine Abordnung von 5 Nordwalder Gerätturnerinnen samt Elternbegleitung, Trainerin Maja Rausmann und Kampfrichterin Katharina Zacharias am vergangenen Wochenende zu den westfälischen Meisterschaften der Gerätturnerinnen in die Turn-Hochburg Dortmund.

Sechs Treppchenplätze waren die Ausbeute der Nordwalder Nachwuchsturnerinnen beim 1. Grevener Nachwuchs-Turn-Cup, der am Sonntag im Leistungszentum des TVE Greven ausgetragen wurde.

Denkbar schlecht gestalteten sich die Voraussetzungen für die letzte Oberligabegegnung am Samstag in Schalksmühle, fehlten mit Maj Lill Eppe, Ronja Feld und Marielle Hemsing gleich drei Turnerinnen in der eigentlich siebenköpfigen Startformation. So stellten sich Eileen Otte, Darja Winkel, Anne Löbbert und Luna Giesen allesamt einem Vierkampf, unterstützt von Maja Rausmann als Trainerin sowie Petra Otte und Inga Eppe, welche als Kampfrichterinnen fungierten.

 

Zum Seitenanfang